Freitag, 30. Oktober 2020
Kleine Geschichte
Es war vor mehr als fünf Jahren. Trotzdem kann ich mich noch so genau an den Nachmittag erinnern. Der Tag an dem mir bewusst wurde das ich meine Schwestern nicht vor allem beschützen kann!
Zwischen meiner Mutter und ihrem Mann lief es eigentlich nie gut.
An dem Nachmittag saß ich in meinem Zimmer und hörte sie in der Küche streiten, nix Neues, auf einmal schreit meine Mutter "Kinder, versteckt euch!" Ich laufe zu meinem Kleiderschrank und Kletter hinein. Es wird noch Lauter. Auf einmal ein lautes Klirren und Scheppern, ich fange an zu zittern. Höre im Wohnzimmer wie meine Mutter meine Schwestern leise fragt wo ich sei, doch ich traue mich nicht zu antworten. Nochmal ein klirren in der Küche, dann schritte Richtung Haustür, praktisch an mir vorbei. Ich halte meine Hand auf den Mund und fange leise an zu weinen. Dann knallt endlich die Tür.
Stille...
Nach einer Weile öffne ich die Tür des Schrankes, einer meiner kleinen Schwestern kommt mir entgegen, ihr Gesicht immer noch in Angststarre. Wir gehen Richtung Küche dort steht meine Mutter mit dem Telefon. Der Tisch wurde umgeschmissen, Scherben liegen auf dem Boden, die Arbeitsplatte ist verwüstet.
Zehn Minuten später kommt die Polizei.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Eigener Film
War gestern mit ner Freundin im Kino. Seit dem bin ich irgendwie wie in meinem eigenen Film. Konnte dann die komplette Nacht nicht schlafen, so Nachts hab ich sogar überlegt spazieren zu gehen, aber es war schon so halb zwei und ich wollte nich dass meine Mum aufwacht. Habs also gelassen.Heute morgen dann um kurz vor sieben aufgewacht, danke Schlafrhythmus! Also dann bis 9:30Uhr liegen geblieben und dann Spazieren. Mittagessen, Zimmeraufräumen, Serie schauen und die ganze Zeit aussehen wie ein Zombie. Aber ich hatte so die ganze Zeit immer so creepy Lachkicks...

... link (0 Kommentare)   ... comment